27. Dezember 2017

Rucksäcke

Viel Platz braucht ein Bushcrafter, vor allem im Winter.
Ich habe mir am Anfang einen Rucksack für ca. 50€ gekauft, der war leider nichts. Auch für den Winter war er einfach zu klein und zu schwer und zu unorganisiert. Irgendwann wurde mir der Brandit Aviator 100 Oliv von einem bekannten empfohlen, und seitdem habe ich ihn. Und ich muss sagen der Rucksack ist echt geil.Meine Aufteilung ist wie Rucksack Tour Winterfolgt:

Bodenfach – Alles was das Essen betrift, da ich in der Natur gerne Koche habe ich dort in Tupperdosen meine Zutaten für das Essen drin. Zudem eine kleine Dose mit Gewürzen.

Hauptfach – Dort habe ich das Gear drin, Decke, Spirituskocher, Hobo (kleiner Holzofen) Teller,Pfanne, Tasse, Topf und Besteck BW-Poncho, Wasser. Im Sommer auch meinen Schlafsack.

Hier kannst Du meinen Rucksack kaufen:  Brandit Aviator 100 Rucksack Oliv

Deckelfach – Alles wo ich schnell dran kommen muss wie Erstehilfeset, Taschenlampe, Messer, Paracord(Schnur) und natürlich Schokoriegel :).

Deckelfach2 – Kameraequipment

Saitentaschen – Nutze ich eigentlich für Kleinkram wie, Wasserfilter, Zubehör jeglicher Art

Außen – Habe ich wenn ich es mitnehme mein 1 Mann Zelt von Alexika, siehe mein Tourfilm Eifel, da erkläre ich das Zelt etwas.

Du siehst mir fällt bei den Seitentasche schon nichts mehr ein was ich schreiben könnte, weil die fast immer leer sind außer im Winter natürlich.
Wenn Du mehr über mein Rucksack wissen willst, kannst Du mich gerne Anschreiben und ich beantworte Dir!